Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Friedenslicht aus Bethlehem geht auf Reisen
13.12.2009

Friedenslicht aus Bethlehem geht auf Reisen

Das Friedenslicht aus Bethlehem geht auf seine Reise durch ganz Deutschland. In Augsburg wird das Friedenslicht am heutigen dritten Advent in einem Gottesdienst in St. Moritz in die ganze Diözese ausgesandt.

Von St. Moritz aus bringen die Pfadfinder/innen der PSG und viele andere Menschen das Licht in die Gemeinden der Diözese.

Vor 23 Jahren wurde in Österreich mit der Aktion "Friedenslicht aus Betlehem" in Wien begonnen. Seither reist jedes Jahr zur Adventszeit ein Kind aus Österreich nach Betlehem, um in der Geburtskirche eine Fackel zu entzünden und das Licht mit dem Flugzeug nach Wien zu bringen. Augsburger Pfadfinder reisten heuer nach Wien, um dort das Licht zu holen.

Inzwischen haben sich mehr als 30 europäische Staaten und sogar Amerika dieser Aktion angeschlossen. Christliche Pfadfinder wollen mit dem Licht ein "Zeichen für Frieden und Völkerverständigung" setzen.

Die Initiative ist nach Angaben der Verantwortlichen die größte europäische Friedensaktion zum Weihnachtsfest. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto "Mauern brechen - Frieden finden - Hoffnung geben" .