Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Rote Umweltplakette: Stadt sieht nicht rot
11.12.2009

Rote Umweltplakette: Stadt sieht nicht rot

Ab Januar 2010 leiten bereits viele deutsche Städte vorzeitig die nächste Stufe der Umweltzone ein – entgegen anders lautender Meldungen gehört Augsburg nicht dazu. Wie Umweltreferent Rainer Schaal gegenüber Radio Augsburg erklärte, dürfen auch im neuen Jahr noch Autos mit roter Umweltplakette in die Innenstadt fahren – zumindest vorerst.

Vermutlich dürfen laut Schaal ab Oktober nächsten Jahres Autos mit roter Plakette nicht mehr in die Umweltzone einfahren. Indes rät Schaal Autofahrern, die bislang noch keine Umweltplakette an ihrer Windschutzscheibe kleben haben, nachzurüsten. Wer ohne Plakette erwischt wird, dem drohen 40 Euro Strafe und ein Punkt in Flensburg.