Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Polizei nimmt Betrügerbande hoch
02.03.2019

Polizei nimmt Betrügerbande hoch

Die Augsburger Polizei hat in dieser Woche im Rahmen einer großangelegten Razzia eine Betrügerbande hochgenommen. Hintergrund ist eine seit letzten Sommer andauernde Betrugsserie, die so genannte „Moneytransfer-Masche“. Dabei geben sich Callcenter-Mitarbeiter aus der Türkei als Bankmitarbeiter aus und erfragen die Kontodaten der Angerufenen, unter anderem angeblich wegen der neuen EU-Datenschutzrichtlinie. Danach rufen sie bei der Bank an und veranlassen Überweisungen von den jeweiligen Konten.

Bislang sind dadurch Schäden in Höhe von circa 170.000 Euro entstanden. Weitere rund 150.000 Euro konnten durch das Einschreiten der Polizei zurückgebucht werden. Zwei Männer aus dem Irak sitzen nun in Untersuchungshaft, gegen weitere Verdächtige, unter anderem aus der Türkei, Syrien und Deutschland, laufen Ermittlungsverfahren.