Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Die Nerven liegen blank
28.01.2019

Die Nerven liegen blank

Beim FCA liegen die Nerven nach der 0:2-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach blank. Trainer Manuel Baum kritisiert die Schiedsrichter scharf, in seinen Augen hätte das erste Tor nicht gegeben werden dürfen. Obwohl der Linienrichter Abseits anzeigte, hatte der Schiedsrichter den Videobeweis nicht bemüht. Baum sprach nach dem Spiel von einem Skandal. Seinen Frust von der Seele redete sich nach dem Spiel auch Marin Hinteregger: „Wenn man so spielt, sich nur hinten reinstellt und nur bettelt, ein Tor zu bekommen, sieht ein Spiel so aus“, wird Hinteregger zitiert. Zu allem Überdruss sagte er auf Trainer Baum angesprochen, er können nichts Positives zu ihm sagen, aber auch nichts Negatives.

Der FCA empfängt am Sonntag Mainz,  bis Donnerstag ist das Transferfenster noch geöffnet...