Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Ehefrau mit Gülle umgebracht: Mordanklage gegen Ehemann
15.04.2019

Ehefrau mit Gülle umgebracht: Mordanklage gegen Ehemann

In Wallerstein im Landkreis Donau-Ries soll ein Landwirt seine Ehefrau mit Gülle umgebracht haben. Die Augsburger Staatsanwaltschaft hat gegen den 54-Jährigen Anklage wegen Mordes erhoben. Motiv soll die von der 51-Jährigen geplante Trennung gewesen sein. Laut Oberstaatsanwalt Matthais Nickolai soll der Bauer befürchtet haben, in dem Fall das Vermögen des Paares von mehr als 130 000 Euro nicht für sich alleine behalten zu können.

Einen Termin für einen Prozess vor dem Landgericht Augsburg gibt es noch nicht.