Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Briefwahl wird vorbereitet
05.02.2020

Briefwahl wird vorbereitet

In Augsburg hat der Wahlausschuss nun auch offiziell bestätigt: 15 Parteien und Gruppierungen und 13 Oberbürgermeister-Kandidaten dürfen zur Kommunalwahl Mitte März antreten. Der Zettel wird damit so groß wie nie sein – voll aufgefaltet 1,20 Meter breit. Mit der Briefwahl soll es Mitte des Monats losgehen.

Bei der letzten Wahl haben bereits 30 Prozent der Augsburger, die einen Stimmzettel abgegeben haben, per Briefwahl ihre Kreuzchen gemacht, dieses Mal dürften es noch mehr werden. In Augsburg gibt es dieses Mal zwei Stimmzettel: einen mit den OB-Kandidaten und einen mit 15 Stadtratslisten und den Stadtratskandidaten, die zur Auswahl stehen. In den umliegenden Landkreisen werden neben Stadt- und Gemeindräten bzw. Bürgermeistern auch die Mitglieder des Kreistages bzw. der Landrat neu gewählt.