Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Bub durch Feuerwerk im Mund verletzt
02.01.2019

Bub durch Feuerwerk im Mund verletzt

Bei der Feier ins neue Jahr ist in Augsburg ein 9-jähriger Junge durch einen Böller im Mund verletzt worden. Der Junge hatte sich mit seinen Eltern um kurz nach Mitternacht inmitten von anderen Feiernden auffgehalten, als ihn eine quer fliegende Leuchtkugel direkt in den Mund traf. Dadurch wurde er unter anderem im Rachenbereich verletzt und musste zur Behandlung ins Klinikum gebracht werden.

Die Polizei ermittelt nun, wer den Leuchtstab gezündet hat und warum dieser quer auf das Kind geflogen ist. Bislang wird von einem Unfall ausgegangen.