Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Mandichosee: Baden weiterhin verboten
27.08.2019

Mandichosee: Baden weiterhin verboten

Für den Mandichosee bleibt das Badeverbot aufrechterhalten. Tauchproben haben die gefährlichen Blaualgen-Bakterien „Tychonema“ auch in einer Tiefe von 2 bis 3 Metern im See festgestellt. Die Proben werden aktuell in einem Labor in Berlin untersucht. Bis auf weiteres ist das Baden, Angeln, die Ausübung von Wassersport und das Betreten des Ufers im gesamten Bereich der Lechstaustufe 23 und des Mandichosees verboten.

Währenddessen haben sich die Augsburger Stadtwerke zu Wort gemeldet. Das Trinkwasser in Augsburg hat eine gute Qualität. In den letzten Tagen hatten sich immer wieder besorgte Bürger bei den Stadtwerken gemeldet und sich über das Trinkwasser erkundigt.