Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Neue Regeln für E-Scooter?
27.08.2019

Neue Regeln für E-Scooter?

Weniger Chaos und Unfälle durch E-Scooter. Das ist das Ziel einer neuen Vereinbarung zwischen kommunalen Spitzenverbänden und Anbietern der kleinen Flitzer. In Augsburg stehen derzeit rund 100 solcher E-Scooter zum Verleih zur Verfügung. Angeboten werden sie von der schwedischen Firma VOI. Unter anderem sollen die Verleihfirmen dafür sorgen, dass die E-Scooter in den Städten nicht mehr regelwidrig abgestellt werden. VOI-Pressesprecher Claus Unterkircher gegenüber Radio Augsburg.

Laut der Verleihfirma VOI könnte man sich auch vorstellen, eigene E-Scooter- Abstellplätze in der Augsburger Innenstadt zu schaffen. Unter anderem sollen die Flitzer auch automatisch gedrosselt werden, wenn sie dort fahren, wo es eigentlich nicht erlaubt ist, zum Beispiel in Fußgängerzonen oder auf Gehwegen.