Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home

25.09.2017

Region stellt wohl 5 Bundestagsabgeordnete

Sie hat zwar auch in Augsburg und der Region herbe Verlust einfahren müssen, aber die CSU hat bei den Bundestagswahlen gestern in den Wahlkreisen Augsburg-Land und Augsburg Stadt beide Direktmandate geholt. Damit bleiben Volker Ullrich und Hansjörg Durz in Berlin. Auch Ulrike Bahr von der SPD und Claudia Roth von den Grünen ziehen über die Landeslisten wieder in den Bundestag. Überraschend ist, dass Rainer Kraft von der AfD gute Chancen hat, über die Liste noch in den Bundestag zu kommen. mehr »
25.09.2017

Streik im Augsburger Klinikum

Im Augsburger Klinikum wird heute gestreikt. Die Gewerkschaft Verdi fordert dringend, dass das Klinikpersonal entlastet wird. Gerade in der Pflege seien die Krankenhausmitarbeiter ständig überlastet, was zur Folge hat, dass die Patienten oft nicht gut versorgt werden können und die Pflegekräfte krank werden.Trotz des Streiks wird aber ein Notdienst im Augsburger Klinikum aufrecht erhalten, damit die Patienten nicht unter dem Streit der Gewerkschaft mit der Klinikleitung leiden müssen, so Verdi. mehr »
25.09.2017

Hohe Wahlbeteiligung in Augsburg und der Region

Erfreulich ist die hohe Wahlbeteiligung in Augsburg und der Region bei den gestrigen Bundestagswahlen. Im Wahlkreis Augsburg Land lag die Wahlbeteiligung bei satten 80 Prozent, in der Fuggerstadt sind knapp 73 Prozent der Wahlberechtigten zu den Urnen geschritten, rund zehn Prozent mehr als bei den letzten Wahlen.
25.09.2017

Stadtbergen behält seinen Bürgermeister

Paulus Metz bleibt Bürgermeister von Stadtbergen. Er hat bei der Bürgermeisterwahl gestern 68,5 Prozent der Stimmen erhalten und damit die absolute Mehrheit. Sein stärkster Herausfoderer, Matti Müller von der SPD, kam auf 18,1 Prozent der Stimmen, der Grüne Peter Rauscher auf 9,3 und Alfred Hammel von den Freien Wählern auf 4,2 Prozent.
23.09.2017

Unentschieden gegen Stuttgart

Der FC Augsburg nimmt einen Punkt aus Stuttgart mit. Das Schwabenduell am Nachmittag endete torlos 0:0. Damit beiben die Augsburger auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen und liegen derzeit auf einem hervorragenden Platz 5 in der Tabelle. mehr »
23.09.2017

Morgen über 200 Wahllokale geöffnet

Rund 190.000 Augsburger sind morgen aufgerufen, bei der Bundestagswahl ihre Stimme abzugeben. Die mehr als 200 Wahllokale sind morgen von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wer bereits die Briefwahlunterlagen zuhause hat, der kann seine Stimme auch noch auf diesem Weg abgeben. Wer die Briefwahlunterlagen beantragt, aber noch nicht erhalten hat, der kann sie heute noch bis 15 Uhr im Bürgerbüro Stadtmitte abholen.
23.09.2017

Panther jetzt an der Tabellenspitze

Mit einem grandiosen 4:0 Sieg gegen die Ice Tigers Nürnberg haben sich die Augsburger Panther an die Spitze der Tabelle der Deutschen Eishockey Liga gesetzt. Damit haben die Panther gestern Abend dem bisherigen Spitzenreiter Nürnberg die erste Niederlage der Saison beschert. Die Fans belohnten diese Leistung mit frenetischen Rufen und La Ola-Wellen durchs Curt Frenzel Stadion. mehr »
23.09.2017

Bischof Konrad beauftragt pastorale Mitarbeiter

Mit einer Feier im Augsburger Dom beauftragt Bischof Konrad Zdarsa am Samstagvormittag zehn neue Mitarbeiter für den pastoralen Dienst. Die zehn Männer und Frauen werden in unserer Diözese als Pastoral- und Gemeindereferenten oder als Pfarrhelfer arbeiten. Sie übernehmen unter anderem seelsorgerische Aufgaben, geben Religionsunterricht und unterstützen die Pfarrer bei Tauf-, Firm- oder Erstkommunionsvorbereitung.
22.09.2017

Sensationeller Bibelfund in Augsburg

Wissenschaftler haben in der Augsburger Staats- und Stadtbibliothek einen sensationellen Fund gemacht. Sie haben ein Blatt einer kostbaren Gutenberg-Bibel entdeckt, sie gilt als das bedeutendste Werk des frühen Buchdrucks. Das wertvolle Dokument war lange als Einband für ein anderes Buch verwendet worden und daher unentdeckt geblieben. mehr »